Digitalisierung

In der Hotel- und Tourismusindustrie geschieht die Digitalisierung auf verschiedenen Ebenen in
unterschiedlichen Bereichen: durch die Einbindung neuer Technologien für die Gäste in die bestehende
Infrastruktur, die Anpassung der Geschäftsmodelle des Unternehmens oder dem Ausbau und die Flexibilisierung digitaler
Kommunikationswege.

Entscheidend ist, dass die IT-Infrastruktur und die Digitalisierungs-Strategie am Ende ein
homogenes und integriertes Gesamterlebnis in der Hotellerie darstellen.
Eine Digitalisierung zielt dabei auf die prozessuale Betreuung entlang der Customer Journey ab. An deren
Ende steht eine möglichst ganzheitliche Begleitung durch digitale Kommunikationsmittel während des
gesamten Reiseerlebnisses. Ziel ist es, vor, während und nach der Reise näher am Kunden zu sein
sowie gleichzeitig einer Technologisierung interner Ablaufprozesse in der Hotellerie zu gewährleisten. Hierbei ergeben sich
Möglichkeiten der Kosten- und Zeiteinsparung, Vereinfachung von Prozessen sowie eine Steigerung
des Komforts und des Services für die Gäste.
Horwath HTL Deutschland/Horwath HTL DACH erweitert seine touristische Expertise durch die
Zusammenarbeit mit der Ehrenmüller GmbH – Experten im zukunftsweisenden Bereich Data Science
und Künstlichen Intelligenz. Dies erlaubt es uns entsprechende Modelle bereits bei der Planung und
Entwicklung des Projekts einzubinden und ganzheitliche Lösungen anzubieten.

Beratungsleistungen

  • Bestandsaufnahme über das Vorhandensein technologischer Möglichkeiten
  • Erstellung von einer Gap-Analyse für zukünftige technologische Entwicklungen
  • Erstellung eines Stärken/Schwächen-Profils für die Anforderung
  • Potentialanalyse von Digitalisierungsprojekten und –möglichkeiten
  • Digitalisierung der gesamten Customer Journey
  • Technologisierung von internen und externen Ablaufprozessen in Strategie, Struktur und
    System
  • Zusammenarbeit im Bereich Data Science und KI-Konzepte dem Data-Science/KI-Spezialist
    Ehrenmüller GmbH

Horwath HTL Projekte